Reiseabbruchversicherung – Alle Anbieter im Vergleich

Reiseabbruchversicherung – Alle Anbieter im Vergleich

Ein Reiseabbruch Versicherung Vergleich lässt sich heutzutage mühelos über das Internet durchführen. Mit nur wenigen, individuellen Eingaben zeigt der Preisvergleich individuell empfehlenswerte Tarife, die umfassende Leistungen mit einem fairen Jahresbeitrag verbinden.

Wesentliche Kriterien beim Vergleich online

  • Kostenübernahme bei Unfällen und Erkrankungen
  • Kostenübernahme auch bei Unverträglichkeit gegen Schutzimpfungen
  • Übernahme der Kosten bei einer fortgeschrittenen Schwangerschaft
  • Rückerstattung bei Verlust oder unerwarteter Aufnahme einer Erwerbstätigkeit
  • Leistungserbringung für die gesamte Familie/eine mitreisende Risikoperson
  • Besondere Konditionen für den Reiseabbruch bei einer Geschäftsreise

Beitragsfaktoren

  • Kreis und Anzahl der abgesicherten Personen
  • eventuelle Aushandlung eines Selbstbehalts und dessen Höhe
  • Kopplung an verwandte Leistungen, z. B. Reiserücktrittsversicherung
  • Gültigkeit für Privat- und/oder Geschäftsreisen
  • Kosten- und Verwaltungsanteil, der bei vielen Onlineversicherern geringer ausfällt.

Anbieter vergleichen und Kosten berechne

Der Preisvergleich für eine Reiseabbruch Versicherung bringt erhebliche Unterschiede zwischen den einzelnen Tarifen auf den Bildschirm, wie Sie selbst online erkennen können. Nutzen Sie unseren blauen Button “Zum Versicherungsvergleich” und entdecken Sie mit nur wenigen Eingaben Ihre individuell geeignete Reiseabbruchversicherung mit minimalem Jahresbeitrag.

18 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.5 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

5 von 5 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseabbruchversicherung?

    Eine Reiseabbruchversicherung übernimmt all die Kosten, die entstehen, wenn eine Reise aus unvorhersehbaren Gründen vorzeitig abgebrochen werden muss.

  • Wann tritt die Versicherung in Kraft?

    Die Versicherung tritt immer dann in Kraft, wenn eine Reise aus nicht absehbaren Gründen vorzeitig beendet werden muss. Zu den Gründen gehören unter anderem Krankheit, Schäden am Eigentum durch Elementargewalten (z. B. Sturm), die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit (meist nur gültig, wenn der Versicherte bei Vertragsabschluss arbeitslos war) oder auch ein eventueller Arbeitsplatzverlust während der Reise. Entsprechend eines Urteils des Kölner Landgerichts ist auch ein unverschuldeter verlängerter Aufenthalt (z. B. aufgrund eines Unfalls) als Grund anzusehen, da die Reiseleistung dann nicht mehr genutzt werden kann.

  • Welche Kosten werden von der Versicherung übernommen?

    Der Abschluss einer Reiseabbruchversicherung ist deshalb so von Bedeutung, weil sie den Versicherten vor den Kosten bei einem vorzeitigen Reiseabbruch schützt. In der Regel zahlt der Versicherer den Wert des Resturlaubs. Hierzu gehören unter anderem nicht beanspruchte Übernachtungen im Hotel oder auch Rückreisekosten. Optional kann auch eine Entschädigung im Vertrag vereinbart werden, wenn der Versicherte im Urlaub Opfer einer Straftat wird. Auch Mehrkosten wie Unterbringungskosten oder Kosten für eine spätere Rückreise im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls können in den Versicherungsschutz eingebunden werden. Generell sind die Kostenerstattungen allerdings von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

  • Welche Bedingungen gelten für den Abschluss einer solchen Versicherung?

    Die Versicherung kann entweder allein oder im Rahmen der Reiserücktrittsversicherung sowie für mehrere Personen gleichzeitig abgeschlossen werden. Der Abschluss sollte möglichst spätestens 15 bis 30 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Der Versicherungsbeitrag errechnet sich vor allem nach dem Reisepreis, aber auch die Anzahl der versicherten Personen fließt in die Berechnung mit ein. Je nach Anbieter kann im Schadenfall auch eine Selbstbeteiligung anfallen, weshalb es sinnvoll ist, vor Vertragsabschluss einen Preisvergleich durchzuführen.

  • Wann lohnt sich der Abschluss dieser Versicherung?

    Vor allem für preisintensive Reisen ist die Versicherung besonders lohnenswert. Für Reisen von geringem Wert ist sie nur selten wirklich sinnvoll, da die Höhe des Beitrags im Vergleich zum tatsächlichen Schaden oft in keinem Verhältnis steht. Sinnvoll ist eine solche Versicherung auch dann, wenn der Versicherte häufig Reisen antritt. In diesem Fall lohnt sich sogar der Abschluss eines Jahresvertrags.

Alle Reiseabbruch-Versicherungsanbieter im Überblick:

 

Weitere Informationen


Preisvergleich machen, günstige Reiseabbruchversicherungen finden

Üblicherweise gilt die lang herbei gesehnte Urlaubszeit als die schönste Zeit des Jahres, vor allem dann, wenn auch noch eine interessante Urlaubsreise ansteht. Doch auch in der schönsten Zeit des Jahres ist man leider nicht sicher vor Unfällen mit schwerwiegenderen Folgen, die zum plötzlichen Abbruch der Urlaubsreise zwingen können. Dies ist grundsätzlich ärgerlich, da der wohlverdiente Urlaub und damit auch die gute Laune in solchen Fällen vorzeitig beendet ist, aber auch finanziell bedeutet dies einen meist nicht gerade geringen Verlust. Der Reisepreis muss in der Regel im Voraus gezahlt werden und wird im Schadensfall ohne den vorherigen Abschluss einer Reiseabbruchversicherung nicht ersetzt. Eine Reiseabbruchversicherung sollte also unbedingt abgeschlossen werden, idealerweise in Kombination mit einer Reiserücktrittsversicherung. Diese tritt dann in Kraft, wenn man aus Gründen wie Krankheit oder Unfallfolgen die Reise gar nicht erst antreten kann. Die meisten Anbieter von Reiseversicherungen bieten beide Versicherungsarten als günstiges Gesamtpaket an. Welcher Versicherer die günstigsten Gesamtpaket-Preise vorweisen kann, findet man durch einen Vergleich der verschiedenen Anbieter mit Hilfe der Vergleich Portale im Internet heraus.

Reiseabbruch Versicherung Vergleich

Vor Antritt einer Urlaubsreise empfiehlt sich auf jeden Fall der Abschluss einer Reiseabbruch Versicherung, die den Urlauber im Schadensfall vor hohen finanziellen Verlusten bewahrt. Zahlreiche Versicherer bieten verschiedene Varianten von Reiseversicherungen an und unterscheiden sich teilweise in Bezug auf Preis und Leistungsumfang erheblich. Daher lohnt sich ein Vergleich der verschiedenen Anbieter mit Hilfe von Online-Vergleichsportalen. Auf diesen Portalen ist ein direkter Preis-Leistungsvergleich möglich, der den Urlauber bei der Suche nach dem günstigsten Anbieter der gewünschten Reiseversicherung unterstützt. Die meisten Reiseversicherer bieten zu diesem Zweck aber auch sogenannte Online-Rechner auf ihren eigenen Internetseiten an, die der Urlauber nutzen kann, um sich gleich online ein Angebot erstellen zu lassen. Der Reiseabbruch Versicherung Vergleich mit Hilfe eines Vergleichsrechners ist völlig unkompliziert, denn es müssen nur einige Daten wie An- und Abreisedatum, Gesamtpreis der gebuchten Reise, Reiseziel und meist auch noch das Alter des Versicherungsnehmers eingegeben werden, um ein Angebot zu erhalten. In der Regel bieten die Reiseversicherer für Reisegruppen oder Familien sogar noch spezielle Tarife an, die je nach Anbieter sehr günstig ausfallen können. Also auch im Hinblick auf Gruppen- und Familien-Tarife lohnt es sich oftmals, ein wenig Zeit in den Reiseabbruch Versicherung Vergleich zu investieren.

Gesamtpakete der Reiseversicherer sind oft günstiger

Vor Antritt einer Urlaubsreise stellt sich meist die Frage, welche Art von Reiseversicherung zum Schutz der Reisenden erforderlich ist. Häufig wird nur eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen, die jedoch nur den Nicht-Antritt der Reise aus triftigem Grund abdeckt. Oft vergessen Reisende, dass auch während des Urlaubs Unfälle passieren oder Krankheiten auftreten können. Diesen Fall deckt die Reiseabbruchversicherung ab, die ergänzend zur Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen werden sollte. Viele Reiseversicherer bieten inzwischen günstige Gesamtpakete an, die neben Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung auch Reisekranken- und Reisegepäckversicherung beinhalten und für ein ganzes Jahr gelten. Das heißt, alle Reisen, die der Urlauber innerhalb dieses Jahres unternimmt, sind mitversichert. Darüber hinaus enthalten diese Gesamtpakete in der Regel auch noch einen 24-Stunden Notfall-Service. Ein Preisvergleich bei den verschiedenen Versicherern ist auch hier empfehlenswert, da auch häufig besonders günstige Aktions-Angebote zur Auswahl stehen.

Verschiedene Varianten der Reiseabbruchversicherung

Die Reiseabbruchversicherung gibt es in zwei verschiedenen Varianten, nämlich einmal als Einzelversicherung und einmal als Teil der Reiserücktrittsversicherung. Die Kombination beider Reiseversicherungen schneidet im Preisvergleich meist besser ab, als wenn man beide Versicherungen einzeln abschließt. Der Abschluss beider Versicherungen macht Sinn, da in dem Fall sowohl der Nicht-Antritt der Reise als auch der Abbruch einer schon begonnenen Reise versichert sind.

Welche Schadensfälle deckt die Reiseabbruchversicherung ab?

Als Hauptgrund für den Abbruch einer Reise gilt die Erkrankung des Versicherungsnehmers selbst. Kann er die Reise auf Grund seiner plötzlichen Erkrankung nicht mehr fortsetzen, kommt die Versicherung für die Zusatzkosten, die dadurch entstehen können, auf. Im Schadensfall werden also beispielsweise Umbuchungsgebühren oder Übernachtungskosten, die auf Grund der vorzeitigen Rückreise anfallen, vom Reiseversicherer übernommen. Ebenso gilt die unvorhergesehene schwere Erkrankung eines Angehörigen sowie dessen Tod, über den der Versicherungsnehmer während seines Urlaubs informiert wurde, in der Regel als triftiger Grund für den Reiseabbruch. Weitere Gründe, die von den meisten Versicherern ebenfalls akzeptiert werden, sind Kündigung des Versicherten durch seinen Arbeitgeber, plötzliche Schäden am Eigentum durch Brand oder Einbruch. Ob die Reiseversicherer einen Grund anerkennen, hängt davon ab, ob dieser plötzlich während seines Urlaubs aufgetreten und vom Versicherten nicht schon im Vorfeld absehbar war. In der Regel erstattet die Versicherung im Schadenfall zumindest den anteiligen Reisepreis und zusätzliche Rückreisekosten. Man kann auch in diesem Fall den online Vergleich "günstige Reiseabbruchversicherungen" durchführen und so den preiswertesten Anbieter finden.

Was bei der Reiseabbruchversicherung zu beachten ist

Beim Abschluss einer Reiseabbruchversicherung ist zu beachten, dass die durch einen entsprechenden Schadensfall entstandenen Kosten meist nur dann übernommen werden, wenn der größte Teil der Reise durch den plötzlichen Abbruch verfällt. Darüber hinaus sollte diese Versicherung spätestens zehn Tage nach der erfolgten Reisebuchung abgeschlossen werden. Ist eine Last-Minute-Reise gebucht, kann man diese Zehn-Tages-Frist natürlich meist nicht einhalten aber auch dafür haben die Versicherer eine Lösung. Denn in der Regel haben sie spezielle Last-Minute-Reiseabbruchsversicherungen im Angebot.
Reiseabbruchversicherungen informiert auch über spezielle Dienstleistungen der jeweiligen Anbieter, die über die Standardleistungen hinausgehen. So kann man beispielsweise je nach Reiseziel auch Kriterien wie Unwetter oder innere Unruhen im Land mitversichern. Wer seine Reise aus einem durch seine Reiseversicherung abgedeckten Grund abbricht, bekommt den Wert des verbleibenden Resturlaubs, beispielsweise für nicht in Anspruch genommene Hotel-Übernachtungen, oder im besten Fall sogar den kompletten Reisepreis erstattet. In welchem Umfang ein Versicherer Reisekosten und Stornokosten übernimmt, hängt von der Art der abgeschlossenen Reiseversicherung und oftmals auch vom Anbieter ab. Der kostenlose Online Vergleich im Bereich Reiseabbruchversicherungen lohnt sich also nicht nur in Bezug auf den Preisvergleich, sondern auch als Vergleich für den Leistungsumfang der angestrebten Versicherung.