Sinn und Notwendigkeit der Reiseabbruchversicherung

Sinn und Notwendigkeit der Reiseabbruchversicherung

Eine Reiseabbruchversicherung sichert das Kostenrisiko ab, wenn eine angetretene Reise vor dem Reiseende abgebrochen wird. Die Versicherung umfasst Rückreise- und Stornierungskosten.

Zur Abdeckung folgender Risiken braucht man eine Reiseabbruchversicherung: 

  • unerwartete schwere Erkrankung/Unfallverletzung
  • Impfungsunverträglichkeit
  • Schwangerschaft
  • Tod
  • wesentlicher Eigentumsschaden
  • Arbeitsplatzverlust durch nicht vorhersehbare betriebliche Kündigung
  • unvorhergesehene Arbeitsaufnahme
  • Wiederholungsprüfung für einen Universitäts- oder Schulabschluss 
  • unvorhersehbare erhebliche Erkrankung eines Hundes
  • Auch weitere Personen (insbesondere Angehörige, Lebenspartner, bis zu vier Mitreisende) sind in den Versicherungsschutz einbezogen.

“Unerwartete schwere Erkrankung”

  • Unerwartet ist eine Erkrankung, wenn sich aus einer Situation des Wohlbefindens ein plötzlicher Krankheitszustand entwickelt. 
  • Schwer ist eine Krankheit, wenn die weitere Reisedurchführung entweder unmöglich oder unzumutbar ist. 
  • Die Unzumutbarkeit bestimmt sich unter Berücksichtigung der Krankheitssymptome nach der Art der Reise.

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Je nach Ausgestaltung der Versicherung sind unterschiedliche Versicherungsbeiträge zu entrichten. Mit dem Tarifrechner auf dieser Seite können Sie unter sämtlichen verfügbaren Versicherungsangeboten die geeignetste Versicherung aussuchen. Den Tarifrechner erreichen Sie über den blauen Button „Zum Versicherungsvergleich“.

18 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.5 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

5 von 5 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseabbruchversicherung?

    Eine Reiseabbruchversicherung übernimmt all die Kosten, die entstehen, wenn eine Reise aus unvorhersehbaren Gründen vorzeitig abgebrochen werden muss.

  • Wann tritt die Versicherung in Kraft?

    Die Versicherung tritt immer dann in Kraft, wenn eine Reise aus nicht absehbaren Gründen vorzeitig beendet werden muss. Zu den Gründen gehören unter anderem Krankheit, Schäden am Eigentum durch Elementargewalten (z. B. Sturm), die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit (meist nur gültig, wenn der Versicherte bei Vertragsabschluss arbeitslos war) oder auch ein eventueller Arbeitsplatzverlust während der Reise. Entsprechend eines Urteils des Kölner Landgerichts ist auch ein unverschuldeter verlängerter Aufenthalt (z. B. aufgrund eines Unfalls) als Grund anzusehen, da die Reiseleistung dann nicht mehr genutzt werden kann.

  • Welche Kosten werden von der Versicherung übernommen?

    Der Abschluss einer Reiseabbruchversicherung ist deshalb so von Bedeutung, weil sie den Versicherten vor den Kosten bei einem vorzeitigen Reiseabbruch schützt. In der Regel zahlt der Versicherer den Wert des Resturlaubs. Hierzu gehören unter anderem nicht beanspruchte Übernachtungen im Hotel oder auch Rückreisekosten. Optional kann auch eine Entschädigung im Vertrag vereinbart werden, wenn der Versicherte im Urlaub Opfer einer Straftat wird. Auch Mehrkosten wie Unterbringungskosten oder Kosten für eine spätere Rückreise im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls können in den Versicherungsschutz eingebunden werden. Generell sind die Kostenerstattungen allerdings von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

  • Welche Bedingungen gelten für den Abschluss einer solchen Versicherung?

    Die Versicherung kann entweder allein oder im Rahmen der Reiserücktrittsversicherung sowie für mehrere Personen gleichzeitig abgeschlossen werden. Der Abschluss sollte möglichst spätestens 15 bis 30 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Der Versicherungsbeitrag errechnet sich vor allem nach dem Reisepreis, aber auch die Anzahl der versicherten Personen fließt in die Berechnung mit ein. Je nach Anbieter kann im Schadenfall auch eine Selbstbeteiligung anfallen, weshalb es sinnvoll ist, vor Vertragsabschluss einen Preisvergleich durchzuführen.

  • Wann lohnt sich der Abschluss dieser Versicherung?

    Vor allem für preisintensive Reisen ist die Versicherung besonders lohnenswert. Für Reisen von geringem Wert ist sie nur selten wirklich sinnvoll, da die Höhe des Beitrags im Vergleich zum tatsächlichen Schaden oft in keinem Verhältnis steht. Sinnvoll ist eine solche Versicherung auch dann, wenn der Versicherte häufig Reisen antritt. In diesem Fall lohnt sich sogar der Abschluss eines Jahresvertrags.

 

Weitere Informationen


Es gibt viele Ereignisse, die einen vorzeitigen Abbruch einer Reise notwendig machen können. Ein unfreiwilliges und vorzeitiges Reiseende bringt nicht nur eine große Enttäuschung über den entgangenen Urlaub mit sich. Durch eine vorzeitige Rückreise entstehen zusätzliche und vorher nicht eingeplante Reisekosten und die bereits bezahlten Resturlaubstage können nicht mehr wahrgenommen werden. Um bei einem Reiseabbruch nicht auch noch den finanziellen Schaden tragen zu müssen, braucht man eine Reiseabbruchversicherung.

Welche Leistungen erbringt eine Reiseabbruchversicherung?

Sobald eine Reise gebucht wurde, besteht mit der Buchung ein Vertrag zwischen dem Reiseveranstalter und dem Reisenden. Mit der Buchung werden die Dauer und die Leistungen der Reise festgelegt. Muss ein Urlaub aufgrund plötzlicher und unvorhersehbarer Ereignisse vorzeitig abgebrochen werden und die Heimreise angetreten werden, entstehen durch die vorzeitige Rückreise weitere Reisekosten, welche nicht im Buchungsvertrag enthalten sind. Darüber hinaus hat der Reisende auch für die nicht wahrgenommenen Urlaubstage bereits den anteiligen Reisepreis bezahlt. So entstehen durch einen Reiseabbruch zum einen Zusatzkosten, zum anderen aber auch Ersatzansprüche wegen entgangener Leistungen. Eine Reiseabbruchversicherung übernimmt im Versicherungsfall die Zusatzkosten für die vorzeitige Rückreise und leistet Ersatz für die entgangenen Leistungen. Daher ist für die meisten Reisen der Abschluss einer Reiseabbruchversicherung sinnvoll. 

In welchen Fällen besteht Versicherungsschutz?

In vielen Situationen ist eine Reiseabbruchversicherung sehr sinnvoll. Allgemein besteht Versicherungsschutz, wenn eine bereits angetretene Reise durch ein unvorhersehbares und unverschuldetes Ereignis vorzeitig abgebrochen werden muss. Dazu gehören Krankheit, Unfall oder Todesfall, Schäden am Eigentum durch Elementargewalten und in einigen Tarifen auch ein Arbeitsplatzwechsel. Da der Versicherungsumfang in den einzelnen Tarifen durchaus unterschiedlich sein kann, lohnt es sich die Reiseabbruchversicherungen vor einem Abschluss miteinander zu vergleichen.

Die Bedingungen zum Abschluss einer Reiseabbruchversicherung

Eine Reiseabbruchversicherung kann wahlweise als Einzelversicherung oder in Verbindung mit einer Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen werden. Einige Versicherungsangebote sollten spätestens 15 bis 30 Tage vor Reisebeginn abgeschlossen werden. Darüber hinaus gibt es jedoch auch Angebote, bei denen noch bis zum Reiseantritt ein Versicherungsabschluss möglich ist. Eine Reiseabbruchversicherung kann für eine Einzelperson oder für mehrere, gemeinsam reisende Personen gültig sein. Die Prämienhöhe richtet sich immer nach dem Reisepreis, sowie der Anzahl der versicherten Personen. Aufgrund der Vielfalt der Versicherungsangebote auf dem Markt, ist ein Versicherungsvergleich vor dem Abschluss einer Reiseabbruchversicherung sinnvoll. Ein Online-Vergleich benötigt nur wenig Zeit und bietet einen umfassenden Überblick auf die günstigsten und besten Angebote, denn die Berechnung erfolgt immer auf der Basis der aktuellen Daten der Anbieter. Einen Versicherungsvergleich können Sie hier mit einem Klick durchführen. 

Braucht man eine Reiseabbruchversicherung?

Zum Schutz vor unerwarteten zusätzlichen Kosten bei einem Reiseabbruch ist eine Reiseabbruchversicherung sehr sinnvoll. Ob eine Reiseabbruchversicherung notwendig und unbedingt anzuraten ist, muss letztendlich jeder Reisende für sich selber entscheiden. Einige Experten betrachten besonders für teure Reisen den Abschluss einer Reiseabbruchversicherung als notwendig. Doch häufig lohnt sich eine Reiseabbruchversicherung auch bei recht preiswerten Reisen, denn die Kosten für eine vorzeitige Rückreise hängen, unabhängig vom Preis der gebuchten Reise, auch vom Reiseziel ab. 

Bei häufigen Reisen braucht man eine Reiseabbruchversicherung

Für viele Menschen gehören Reisen genau wie der Arbeitsalltag unbedingt dazu. Wenn gleich mehrmals im Jahr ein Urlaub gebucht wird, braucht man eine Reiseabbruchversicherung, denn das Risiko, dass tatsächlich einmal eine vorzeitige Heimreise angetreten werden muss, steigt mit jedem Urlaub. Wie bei allen anderen Reiseschutzversicherungen gibt es auch beim Abschluss einer Reiseabbruchversicherung die Möglichkeit, zwischen einer Einmal-Versicherung oder einer Jahresversicherung zu wählen. Bei einer einmaligen Reiseabbruchversicherung ist es notwendig, für jede Reise eine neue Versicherung abzuschließen. Die Jahresversicherung ist für alle Reisen im Laufe des Versicherungsjahres gültig. Daher lohnt sich eine Reiseabbruchversicherung als Jahresversicherung besonders für Vielreisende.